LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Archive
im Rheinland

News vom 23.06.2015

Ausstellung „BeWAHRen“ von Susanne Krell in der Abtei Brauweiler

Vom 19. Juni bis 19. Juli 2015 werden Arbeiten der Honnefer Konzeptkünstlerin gezeigt

Im Rahmen des 49. Rheinischen Archivtags wurde die Ausstellung „BeWAHRen“ der Honnefer Konzeptkünstlerin Susanne Krell eröffnet. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Kulturausschusses Prof. Dr. Jürgen Rolle führte Dr. Claudia Kauertz in die Arbeiten der Ausstellung ein. Sie greifen das Archivtagsthema „Archivlandschaft Rheinland“ auf.

Im Mittelpunkt der Werke von Susanne Krell stehen Orte, Gebäude, Räume: Orte, die sie in ihren Kunstwerken bewusst verarbeitet, und Orte, in denen sie ihre Installationen bewusst präsentiert. Die zu Kunstobjekten verarbeiteten Orte und die Orte, in denen die künstlerische Präsentation stattfindet, bilden im Werk von Susanne Krell eine Einheit, so dass mit der Präsentation wiederum ein lokales „Gesamtkunstwerk“ entsteht. Dabei hat sie sich sowohl mit der Arbeit der Archive als auch mit der von ihnen bewahrten unikalen Überlieferung auseinandergesetzt.

Eine wesentliche Rolle spielt für Susanne Krell die Authentizität der als Gegenstand ihres Schaffens gewählten Orte, die sie auf der ganzen Welt besucht und die in der Regel eine bewegte Geschichte haben. Sie „protokolliert“ sie mit ihren Frottagen, mit denen sie Oberflächenstruktur von Fußböden oder Wänden der Gebäude durch Abreiben mittels Kreide oder Bleistift auf ein aufgelegtes Papier überträgt. Damit hält sie die Aura des Authentischen fest.

Frau Krell zeigte sich in ihrer Antwort beeindruckt von der Vielfalt und Tragweite der archivischen Arbeit, in die sie während der Erarbeitung der Ausstellung in verschiedenen rheinischen Archiven Einblicke erhalten habe.

Die Ausstellung ist bis zum 19. Juli 2015 jeweils von Freitag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr zu sehen.