LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Archive
im Rheinland

Förderung

Der LVR stellt im Rahmen verschiedener Förderlinien finanzielle Mittel zur Weiterentwicklung der verschiedenen Kultursparten bereit, die auch den nichtstaatlichen Archiven im Rheinland zugute kommen.

Regionale Kulturförderung

Die vom LVR-Kulturdezernat (Dezernat 9) zu vergebenden Mittel aus der Regionalen Kulturförderung stehen grundsätzlich allen Kultureinrichtungen zur Verfügung und können damit auch von den nichtstaatlichen Archiven im Rheinland beantragt werden. Sie werden in erster Linie zur Förderung von Großprojekten verwendet.

Archivförderung

Im Rahmen der Archivförderung des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums vergibt der LVR darüber hinaus Fördermittel speziell zum Ausbau und zur Sicherung der nichtstaatlichen archivischen Infrastruktur im Rheinland. Diese Mittel können nur von den nichtstaatlichen Archiven beantragt werden und kommen insbesondere auch kleineren Projekten zugute.

Landesinitiative Substanzerhalt (LISE)

Im Rahmen zweckgebundener landesweiter Förderprogramme vergibt der LVR darüber hinaus Sondermittel, die vom Land Nordrhein-Westfalen bereit gestellt und von den beiden Landschaftsverbänden bewirtschaftet werden. Hier bestehen derzeit zwei aktuelle Programme: Zum einen gibt es die 2006 ins Leben gerufene, zunächst bis 2015 befristete Landesinitiative Substanzerhalt (LISE) zur Massenentsäuerung von Archivgut auf Papier aus dem Zeitraum zwischen 1840 und 1970.

Förderprogramm Archiv und Schule

Des Weiteren wurde im Januar 2013 das als Nachfolger des Landeswettbewerbs "Archiv und Jugend" gestartete Förderprogramm "Archiv und Schule" zur institutionellen Verstetigung der Zusammenarbeit zwischen Archiven und Schulen initiiert. Es setzt auf die 2011 begründete Initiative "Bildungspartner Archiv und Schule" auf.

KEK-Förderung

Weiterhin weisen wir auf die Förderung der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) hin, die die Mittel der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BMK) vergibt. Das Motto der diesjährigen Modellprojektförderung lautet "Erste Wahl". Die diesjährige Antragsfrist läuft bis zum 18. April 2016. Einen Link auf die Seite der KEK mit Antragsinformationen und Antragsformularen finden Sie als externen Link unten auf dieser Seite.