LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite

Archive
im Rheinland

Handbuch der Abgeordneten der Rheinischen Provinziallandtage 1888-1933

Ein Projekt beim Archiv des LVR (ALVR): Das Handbuch der Abgeordneten der Rheinischen Provinziallandtage 1888−1933

Viele jener Persönlichkeiten, die zwischen 1888 und 1933 als Abgeordnete der Rheinischen Provinziallandtage tätig geworden sind, sind auf dieser politischen Ebene bisher kaum in das Bewusstsein der historischen Forschung getreten. Seit dem Inkrafttreten einer neuen Wahlordnung im Jahre 1888 war das ständische Prinzip für die preußischen Provinziallandtage aufgegeben worden, und die Abgeordneten wurden von den Landkreisen und Kommunen gewählt. In die Provinziallandtage zog nunmehr weitgehend eine lokal-regional verankerte Elite aus dem Bildungs- und Wirtschaftsbürgertum bzw. aus der höheren Verwaltung ein, die in vielfältiger Weise nicht nur zum Nutzen der Provinz, sondern auch ihrer Wahlkreise einzutreten suchte. Erst in der Weimarer Republik änderte sich dies erneut, als auf Grund einer geänderten Wahlordnung auch der Provinziallandtag nicht nur zum Spiegelbild der extremen und differenzierten zeitgenössischen Parteienlandschaft wurde, sondern sich auch das traditionell bürgerlich geprägte Lager der Abgeordneten um den Arbeiter- und Handwerkerstand erweitern musste und zudem erstmals Frauen aufgenommen wurden.

Etwa 1000 Abgeordnete sind zwischen 1888 und 1933 in den Rheinischen Provinziallandtagen aktiv gewesen. Ihnen durch Biogramme in Form eines Abgeordneten-Handbuchs ein Profil zu geben, ist das Ziel eines aktuellen Projektes beim ALVR. Neben der Erhebung der „klassischen" Informationen zur Person wie Lebensdaten, familiärer und beruflicher Hintergrund usw. erhält es vor allem durch die systematische Auswertung der Provinziallandtags-Protokolle und der Protokolle des Provinzial-Ausschusses einen besonderen Akzent. Die aus der zentralen Überlieferung im ALVR zu ziehenden Ergebnisse werden darüber hinaus durch jene der kommunalen, staatlichen, kirchlichen und privaten Archive anzureichern sein.

Eine Übersicht über die Abgeordneten, sortiert nach Wohnorten, findet sich in der Abgeordnetenliste.

Für Auskünfte, Informationsaustausch usw. steht der Bearbeiter Dr. Wolfgang Schaffer (wolfgang.schaffer@lvr.de) gerne zur Verfügung